rollenspiele

61 Rs

rollenspiele

Den König spielen die anderen.Grundsatz im Theater

Einführung in das Element: Rollenspiele

Textauszug (KK 61-Rs)

Das Element 61 ist das Kernelement praktischer Übungen. Hier sammeln sich kleine und große Übungen, Rollenspiele, Einfühlübungen und die Möglichkeiten, seinen eigenen Stil zu kreieren, zu testen und zu formen.

 

Es ist die besondere Dynamik von Konflikten, die persönliche Herausforderung in einer konfliktären und problematischen Situation, die es ermöglichen, realitätsnah und „in Echtzeit“ das Handwerk der Mediation zu üben und zu testen.

 

Es wäre verfehlt, würde man „Rollenspiele“ als geschauspielerte Übungen begreifen, die nichts mit der Realität von Mediationen zu tun hätten. Ganz im Gegenteil: Rollenspiele zeigen immer wieder aufs Neue, welche Sogwirkung Konfliktkonstellationen haben – jeder Ausbildungskandidat bestätigt dies, wie intensiv und echt Rollenspiele auf die Praxis vorbereiten.

Unser Praxistipp

Der leidenschaftliche Schachspieler

Der leidenschaftliche Schachspieler

Ein leidenschaftlicher Schachspieler wünschte Befreiung von seiner Neigung, sich als Versager zu fühlen, jedes mal wenn er eine Partie Schach verloren hatte und er dieser Meinung war.
Nachdem er zwei Jahre bei einem berühmten Rabbi in die Lehre gegangen war, glaubte er, versagt zu haben, wenn er gewonnen hatte. Anschließend war er drei Jahre lang der Schüler eines Sufi-Weisen, von dem er lernte, dass er versagt hatte, wenn er sich als Verlierer gut fühlte. Immer noch unbefriedigt, ging er vier weitere Jahre lang in die Himalayaberge, wo er von einem bekannten Yogi lernte, dass er versagt hatte, wenn er sich schuldig fühlte, weil er gewonnen hatte. Schließlich begegnete er einem Zen-Meister. Innerhalb weniger Wochen lernte er endlich, wie man die Bauern geschickt platziert.

KARTEIKARTEN UND BLOGBEITRAG ZUM ELEMENT

Themengebiete des Elements (KK)

Die Themengebiete der Elemente werden durch Karteikarten erschlossen. Diese sind das Begleitmaterial der Aus- und Fortbildungsversanstaltungen von INKOVEMA.

 

Aktuelle Karteikarten zum Element

 

KK 61-Rs 1 Beratungskompetenzen (1) – destruktive Interventionen
KK 61-Rs 2 Beratungskompetenzen (2) – Aktives Zuhören, Wahrnehmung schulen
KK 61-Rs 3 Beratungskompetenzen (3) – Loopen, Spiegeln, Aktives Zuhören
KK 61-Rs 4 Beratungskompetenzen (4) – Ich-Botschaft und Aktives Zuhören
KK 61-Rs 5 Beratungskompetenzen (5) – Dem Sog des Dramadreiecks widerstehen
KK 61-Rs 6 Beratungskompetenzen (6) – Umwandlung von Fragen
KK 61-Rs 7 Beratungskompetenzen (7) – Übung zum Fragenstellen Beruferaten
KK 61-Rs 8 Beratungskompetenzen (8) – Zirkuläres Fragen schulen
KK 61-Rs 09 Beratungskompetenzen (9) – Reframing einüben
KK 61-Rs 10 Beratungskompetenzen (10) – Umgang mit Redefinitionen
KK 61-Rs 11 Beratungskompetenzen (11) – Verfühlungen erkennen
KK 61-Rs 12 Beratungskompetenzen (12) – Rollenklarheit als Mediator
KK 61-Rs 20 Übungen zur Vorphase (Privater Kontext)
KK 61-Rs 21 Übung zur Vorphase (Organisationskontext)
KK 61-Rs 22 Übung zur Vorphase (Streit im Büro)
KK 61-Rs 25 Übung zur Auftragsklärung (Hypothesen entwickeln)
KK 61-Rs 26 Übung zur Auftragsklärung (Frageszenarien entwickeln)
KK 61-Rs 27 Übung zur Autragsklärung – Telefonische Erstkontakte üben
KK 61-Rs 30 Übung zur Problemdarstellung – Spiegeln
KK 61-Rs 45 Mediationsgespräch führen (1) – Strukturierung mit 9-Felder-Modell
KK 61-Rs 50 Mediationsfall (1) – Der Schwiegersohn
KK 61-Rs 51 Mediationsfall (2) – Unter Geschwistern
KK 61-Rs 52 Mediationsfall (3) – Stromverteilerkasten
KK 61-Rs 53 Mediationsfall (4) – Büroverstimmungen
KK 61-Rs 54 Mediationsfall (5) – Urlaubsplanungen
KK 61-Rs 55 Mediationsfall (6) – Stahlträger

Blogbeitrag zum Element

Beiträge zur Theorie und Praxis von Mediation

KOMMENTARE

Helfen Sie uns, die Elemente der Mediation online zu verbessern.
Schreiben Sie uns Ihre Ideen per E-Mail.
Wir freuen uns auf sie.
Ihr INKOVEMA-Team.

Teile dieses Element hier

Mediation
Konflikt
Kommunikation
Systemtheorie
Methodenkoffer